Über mich

Nach Abitur und 1,5 Jahren BWL-Studium bemerkte ich, dass meine Passion nicht in Statistik und Volkswirtschaftslehre lag, sondern im Entwerfen und vor allem Fertigen von Kleidungsstücken. Nach kurzer Überlegung, ob es denn nun wieder ein Studium werden sollte, brachte mich meine Mama auf die Idee, doch lieber eine Lehre zu machen. Gesagt, getan! Doch wo findet man im September noch einen Ausbildungsplatz? Da kam mein Papa ins Spiel. Er entdeckte zufällig die Anzeige von Susanne Spitz und sofort rief ich dort an. Wir vereinbarten eine Woche Probearbeiten und ich trat gegen 3 weitere Bewerber an. Nach einer Woche Bangen kam dann der erlösende Anruf, ich durfte dort anfangen! 

 

Was erst wie ein Zufall wirkte, sollte bald zur Bestimmung werden...

 

2013 begann ich also die Lehre zur Damenschneiderin in Erlangen. Bei Susanne durfte ich in meinen 3 Jahren Ausbildung so Einiges lernen. Da wir bald zu einem super Team wurden, entschied ich mich auch nach der Ausbildung noch 3 Jahre als Gesellin bei Susanne zu bleiben. In dieser Zeit lernte ich meinen heutigen Kollegen und sehr guten Freund Felix Flechtner kennen, auch das sehe ich als Bestimmung, denn was wäre ich heute ohne ihn?

 

Bei Susanne durfte ich sehr viel lernen, von Alltagskleidung über Businessmode bis hin zur großen Abendrobe war alles dabei. Auch wagten wir ein paar Ausflüge in die Fetischwelt, das war ganz schön spannend! Wir veranstalteten viele Modenschauen und Shootings zusammen, auch dort konnte ich viel von Susanne mitnehmen. Ein paar Einblicke davon gibt es bei Susanne im Blog nachzulesen.

 

Wettbewerbe, Silbermedaille

 

2018 begann ich dann meinen Meister in München. Die praktische Prüfungswoche war wohl die schlimmste meines Lebens. Schlaflose Nächte, in denen man aufwacht und denkt: "Das muss ich am Schnitt ändern!", "Da muss ich nochmal nachnähen!" ... Aber, es hat sich ja gelohnt, ich schloß als Beste des Jahrgangs ab.

 

Nach meiner Meisterprüfung im Januar 2019 war die Zeit gekommen, um mich voll selbstständig zu machen. Seitedem betreibe ich mein Atelier in Sulzbach-Rosenberg und habe mich auf Brautmode spezialisiert. Aber ich habe genauso viel Spaß an Alltagsbekleidung oder an Hosenanzügen. 

Zusätzlich gebe ich Nähkurse unter BLLV ??  und möchte dieses Angebot in Zukunft erweitern und auch für Nicht-Lehrer Nähkurse geben.

 

 

 

 

Lena  ♡

Maßschneidermeisterin